Münsingen Ein ganz großes Herz für viele kleine Herzen

Sie brachten die Spende nach Tübingen: (v.l.)  Günther Dizinger, Klaus Janke, Heinz Lamparter, Professor Dr. Hofbeck und Bernd Seifried.
Sie brachten die Spende nach Tübingen: (v.l.)  Günther Dizinger, Klaus Janke, Heinz Lamparter, Professor Dr. Hofbeck und Bernd Seifried. © Foto: Privat
Münsingen / swp 15.12.2018

Der Spendenaufruf während der Herzwoche ist fester Bestand der Herzsportgruppe Münsingen. Beim Vortrag in der Albklinik mit Dr. Johann R. Koller sowie beim Reanimationstraining kamen 460 Euro zusammen, dies wurde von der Herzsportgruppe auf 500 Euro aufgestockt. Rechtzeitig vor Weihnachten brachten vier Vertreter der Herzsportgruppe Münsingen den Scheck in die Kinderkardiologische Abteilung der Universität Tübingen zu Professor Dr. Hofbeck. Dort soll den Herzkindern eine bestmögliche Zeit in der Klinik bereitet werden. Unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe oder Religion. So wurden von dem Spendengeld bemalte Scheiben mit Bullaugen an den Wänden angebracht, an denen Fische, Seegang und Schiffe vorbeiziehen. Die Kinder fühlen sich wie in einem U-Boot. Und da war der kleine Flüchtlingsjunge, der so viel Freude an einem Bobby Car hatte und bittere Tränen weinte, als seine Entlassung bevorstand. Dann flossen Freudentränen, als er den Bobby Car mitnehmen durfte. Auch gehen natürlich mal ein paar Spielsachen kaputt die wieder erneuert werden müssen. Die Herzsportgruppe Münsingen hat sich zum Motto gemacht: „Ein großes Herz für kleine Herzen“.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel