Vor 30 Jahren, im Frühjahr 1991, ließ der damalige Ministerpräsident Erwin Teufel in einem Interview mit dieser Zeitung die Katze aus dem Sack: „Der Standort Engstingen ist wohl auf keinen Fall mehr zu retten.“ Er habe sich bis zuletzt für den Bundeswehrstandort auf der Haid eingesetzt, fügte er hinzu. Er räumte ein, „dass wir zum ersten Mal eine echte Abrüstung erleben, die dich sehr bejahe“. Es dauerte noch bis zum 31. Dezember 1...