„Zur Ressourcenschonung und zum Schutz unserer medizinisch ausgebildeten Helferinnen und Helfer vor einer Infektion, müssen wir leider unser normales Leistungsangebot stark verändern“, sagt Gernot Weber, Vorsitzender des DRK Münsingen. „Unsere Kräfte werden derzeit für bevorstehende Unterstützungs- und Hilfeleistungen im Bevölkerungsschutz vorgehalten.“

Altkleider-Container am DRK-Haus nutzen

Aufgrund der behördlich verhängten Einschränkungen wird die für den 4. April geplante Kleidersammlung abgesagt. Das DRK freut sich aber, wenn der eine oder andere Kleidersack beim DRK-Haus in Münsingen, Unter der Bleiche 15, in einen der Kleidercontainer geworfen würde. In der Zeit vom 30. März bis zum 4. April werden DRK-Mitglieder die Container täglich leeren, so dass genügend trockener Platz verfügbar sein wird. Ich hoffe für uns alle, dass unsere Kleidersammlung im Herbst wieder wie gewohnt erfolgen kann.

Für den 14. April ist in Münsingen ein Blutspendetermin geplant. Aufgrund sehr vieler behördlicher Auflagen steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest, unter welchen, sicher sehr veränderten Bedingungen, dieser Termin stattfinden wird. Gegebenenfalls wird über mehrere Tage hinweg ein festes Blutspendezentrum eingerichtet, um die Versorgung der Bevölkerung mit Blutkonserven zu sichern. Weber empfiehlt allen Blutspendern, sich die Blutspende App über www.blutspende.de auf das Smartphone zu installieren, um sich zu informieren.

Erste-Hilfe-Kurse wurden abgesagt

Zurzeit sind die DRK-Mitglieder nicht zur sanitätsdienstlichen Absicherung unterwegs, da alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt wurden. Auch die sonst üblichen Erste-Hilfe-Kurse dürfen nicht stattfinden.

Die für den 24. April geplante Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Münsingen ist abgesagt.

Info Weitere Informationen im Internet: www.drk-ov-muensingen.de

[Link auf http://www.drk-ov-muensingen.de]Das könnte Dich auch interessieren:

Reutlingen