Zwiefalten Drei Gemeinderäte kandidieren wieder

EB 26.04.2014
Ins Rennen um die Sitze im Gemeinderat gehen die Freien Wähler mit der SPD, die seit 25 Jahren in Zwiefalten eine Liste bilden. Listenführer Klaus Käppeler kandidiert mit Ralf Aßfalg und Bärbel Walzer erneut.

Obwohl es für die Minderheitsgruppierung immer schwieriger wird, Kandidaten zu finden, konnten zumindest in den Teilorten Zwiefalten, Gauingen und Baach insgesamt sieben Plätze besetzt werden. "Ich freue mich, dass mit dem Baacher Gerhard Wax und dem Gauinger Hannes Bobke in diesen Teilorten eine echte Wahlalternative für die Bürgerinnen und Bürger besteht", so Käppeler nach der Listenaufstellung. Darüber hinaus gelang es noch in Zwiefalten mit Sandra Milosevic eine junge Frau und Neubürgerin und Wahan Kasarjan als veritable Kandidaten zu nominieren. Als Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Integration von Deutschen aus Russland weiß Wahan Kasarjan um den Wert von Wahlen in der Demokratie. "Wir haben gegenüber der vergangenen Wahl zwar einen Kandidaten weniger, freuen uns aber, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern eine echte Wahl-Alternative bieten können", äußerte Käppeler, der die Münstergemeinde auch im Kreistag vertritt und sich erneut um ein Mandat im Wahlkreis Münsinger/Zwiefalter Alb bewirbt.

Als inhaltlichen Schwerpunkt der nächsten Wahlperiode betrachten die Nominierten die Stärkung und den Erhalt des Schulstandortes. Bereits seit Jahren geplante Sanierungsmaßnahmen müssen in Angriff genommen werden. Darüber hinaus wollen die Kandidaten darauf achten, dass die Infrastruktur wie Gehwege und Beleuchtung für die älter werdende Gesellschaft keine Barrieren darstellen. Auch soll für die Jugend ein Ersatz für den Jugendtreff im HAK gefunden werden.

Die Kandidaten von SPD und Freie Wähler im Überblick: Ralf Aßfalg, 51, Pflegedirektor; Wahan Kasarjan, 53, Arbeiter; Sandra Milosevic, 31, Verwaltungsfachangestellte; Hannes Bobke, 55, Leiter Teilevertrieb Industrie- und Sonderkundenbei der Daimler AG; Klaus Käppeler, 59, Rektor; Gerhard Wax, 64, Sonderschullehrer; Bärbel Walzer, 41, Rektorin.