In der gesamten Innenstadt herrschte buntes Treiben, auch wenn es zu Beginn am späten Vormittag aufgrund des herbstlichen Wetters zunächst  ganz anders ausgesehen hatte. Doch die Besucher kamen trotzdem. Und das am Nachmittag in Scharen, so dass zum Teil dichtes Gedränge herrschte. Die Vielfalt der Angebote an den über 200 Ständen kam bestens an, hier ließ es sich gemächlich schlendern, schauen, staunen, genießen und kaufen.

Mehr dazu lesen Sie in einer unserer Abo-Ausgaben!