Münsingen Betrunkener fährt Verkehrsinsel an

SWP 25.06.2012

Zu tief ins Glas geschaut, hatte offenbar ein 28-jähriger BMW-Fahrer, der am Sonntagmorgen verunglückte. Er befuhr gegen 4.45 Uhr die Hauptstraße, von Münsingen-Auingen kommend. Vor dem Kreisverkehr stieß er mit dem linken Vorderrad gegen die Einfassung einer dort beginnenden Verkehrsinsel. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er stieß 30 Meter danach gegen die Inneneinfassung des Kreisverkehrs. Bis sein Wagen stoppte, beschädigte er noch weitere Steineinfassungen.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch beim 28-Jährigen fest. Ein Alkoholtest erbrachte ein deutliches Ergebnis, noch vor der Fahrt zur Blutentnahme wurde der Führerschein beschlagnahmt. Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Die Schäden, die er an den Steineinfassungen verursachte, dürften bei mehreren hundert Euro liegen.