Buttenhausen Bauwagen in Brand gesetzt

Zeugenaufruf: Bauwagen in Buttenhausen in Brand gesetzt.
Zeugenaufruf: Bauwagen in Buttenhausen in Brand gesetzt. © Foto: Ringleb/Eibner-Pressefoto
Buttenhausen / swp 03.12.2018

Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt das Polizeirevier Münsingen nach dem Brand eines Bauwagens am frühen Montagmorgen in der Wasserstetter Straße. Gegen 2.20 Uhr gingen bei den Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei die ersten Notrufe ein, in denen über einen brennenden Bauwagen in der Wasserstetter Straße berichtet wurde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand nicht nur der Bauwagen bereits in Vollbrand, sondern auch eine daneben stehende Blechhütte und ein Holzlager brannten bereits lichterloh. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 40 Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte nicht mehr verhindert werden, dass sowohl der Bauwagen als auch die Blechhütte, die zur Aufbewahrung von Mobiliar diente, und das Holzlager komplett zerstört wurden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Das Polizeirevier sucht nach Zeugen, die im Bereich der Wasserstetter Straße zur genannten Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sonst Hinweise geben können. Polizeirevier Münsingen, Telefon 07381/9364-0.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel