Münsingen Alles dreht sich um die Natur

Gestern stürzten sich 24 Schüler der Münsinger Werkrealschule in die Deutschprüfungen. Nach einer Woche Pause ist dann Mathe dran. Foto: Heike Feuchter
Gestern stürzten sich 24 Schüler der Münsinger Werkrealschule in die Deutschprüfungen. Nach einer Woche Pause ist dann Mathe dran. Foto: Heike Feuchter
HEIKE FEUCHTER 08.05.2013
Gestern begannen im Land die Abschlussprüfungen an den Werkrealschulen. An der Schillerschule stürzten sich 24 Prüflinge in das Fach Deutsch.

240 Minuten können lang sein, wenn man auf etwas wartet, in einer umfangreichen Prüfung jedoch vergeht die Zeit wie im Flug. Diese Erfahrung durften die Prüfungsabsolventen am Dienstagvormittag beim umfangreichen Aufgabenbereich zum Themengebiet Natur machen. Die literarischen Texte aus "Unterm Rad" von Hermann Hesse und "Zu Hause" von Marie Luise Kaschnitz, das Gedicht "Erde" von Elke Oertgen, ein Naturschutz- Sachtext über den "Panda Ranger" und das Bild "die ungebrochene Anziehungskraft der Natur" von Max Peintner galt es mit unterschiedlichen Fragestellungen zu bearbeiten. Die Schreibaufgabe dazu verlangte einen Textbeitrag zu einer Broschüre unter Berücksichtigung aller vorliegenden Texte, "das anspruchsvollste Aufgabenfeld, vor welchem die Schüler am meisten Angst haben", berichtete Rektorin Nicole Breitling.

Eine Woche Verschnaufpause ist den Jugendlichen vor der nächsten Prüfung vergönnt, dann gilt es die Mathematikprüfung abzulegen, am 4. Juni folgt mit Englisch die letzte schriftliche Prüfung. Die Sprachprüfung in Englisch haben die Werkrealschüler bereits abgelegt, nach dem schriftlichen Teil folgt noch eine verpflichtende mündliche Prüfung, entweder im Fächerverbund Materie-Natur-Technik oder im besuchten Wahlpflichtfach. Zudem besteht die Möglichkeit, optional eine mündliche Prüfung in einem Hauptfach abzulegen, um den Notenschnitt zu heben.

Die meisten der Werkrealschüler möchten im Anschluss eine weiterführende Schule besuchen, wusste die Rektorin: "Viele unserer Schüler haben über diesen Weg schon tolle Abiturnoten erreicht". Nicht nur die Werkrealschüler, sondern auch die Hauptschulabsolventen sind derzeit im Prüfungsfieber: Parallel um einen Tag versetzt zur 10. Klasse starten die insgesamt 62 Schülerinnen und Schüler ebenfalls in ihre Examen.

Themen in diesem Artikel