Münsingen Alle Rekorde werden gebrochen

Die Schwäbische Alb erfreut sich bei Wanderern wie Radfahrern immer größerer Beliebtheit, was die steigenden Übernachtungszahlen belegen.
Die Schwäbische Alb erfreut sich bei Wanderern wie Radfahrern immer größerer Beliebtheit, was die steigenden Übernachtungszahlen belegen. © Foto: Th. Rathey
Münsingen / swp 28.08.2018

Mitte August gab das Statistische Landesamt die amtlichen Zahlen für den Monat Juni 2018 und somit für das erste Berichtshalbjahr bekannt. Niemals zuvor konnten bislang so viele Ankünfte und Übernachtungen im Berichtszeitraum verzeichnet werden.

Für das erste Halbjahr (Januar bis Juni) 2018 wurden 34 721 Übernachtungen in Münsingen gezählt, was einem Plus zum ebenfalls starken Vorjahreszeitraum von 13,96 Prozent entspricht (Vorjahr: 30 468). Bei den Ankünften konnte eine satte Steigerung von 21,8 Prozent erzielt werden (von 12 743 Ankünften im vergangenen auf 15 517 Ankünfte in diesem Jahr).

Dabei sticht besonders der Mai 2018, nach moderaten Steigerungen in den Vormonaten und der Juni deutlich heraus. Mit 11 511 Übernachtungen konnten dieses Jahr 3855 Übernachtungen mehr gezählt werden als im Vorjahr, das entspricht einer Steigerung von sagenhaften 50,35  Prozent zum Vorjahresmonat Mai  (7656 Übernachtungen).

Lesen Sie mehr in unserer Printausgabe.

50

Prozent mehr Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden in diesem Jahr im Monat Mai in Münsingen registriert. Die Zahl der Ankünfte stieg um 31 Prozent.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel