Pandemiebedingt ist auch das Albmaler-Museum in Münsingen derzeit geschlossen. Untätig bleiben die Macher um Martin Rath aber nicht. „Wir nutzen im Moment die Coronaunterbrechung und bauen unsere Dauerausstellung im Obergeschoss um. Es werden sehr viele neue Werke zu sehen sein“, heißt es in einer Mitteilung. Zudem wird die Sonderausstellung im Erdgeschoss mit Werken von Paul Ludwig Dolmetsch verlängert, so dass nach einer Wiedereröffnung noch einmal die Möglichkeit besteht, diese Werke doch noch im Albmaler-Museum zu sehen.