Versammlung 67. Generalversammlung im Sportverein Rietheim

Bei der Jahreshauptversammlung des Rietheimer Sportvereins wurden auch wieder zahlreiche Mitglieder geehrt.
Bei der Jahreshauptversammlung des Rietheimer Sportvereins wurden auch wieder zahlreiche Mitglieder geehrt. © Foto: Privat
Rietheim / eb 18.03.2017

Der Sportverein Rietheim lud jetzt nicht nur zur gemütlichen Runde, sondern auch um einige Veränderungen anzukündigen. An der alljährlichen Tagesordnung wurde zwar festgehalten, dennoch, die Themen welche angesprochen wurden, brachten frischen Wind ins Sportheim. Vorstand  Oliver Burkhardt berichtete in seiner Einleitung, dass das Gelände des Sportvereins im vergangenen Jahr erstmalig nicht von Wildschweinen heimgesucht wurde. Nebst solch witzigen Worten standen aber auch ganz eindeutig ernste Themen im Raum. Zum Beispiel stehen dem Verein in diesem Jahr Renovierungsarbeiten  am Sportheim bevor, welche Fassade, Fenster und Heizung betreffen. Die neu eingebauten Sonderevents wie „Corne Hole“ und das „weihnachtliche Kinderkino“ werden in diesem Jahr noch weiter ausgebaut.

 Zur Entlastung stand wieder Ortsvorsteher Gerd Söll bereit und hatte in diesem Jahr einiges zu tun. Sieben Stellen  mussten in diesem Jahr  gewählt werden, davon wurden fünf  neu gewählt.

 Gerd Söll lobte Kassier Armin Fischer für  treuen Dienste und gute Arbeit im Entwicklungsbereich Finanzen. „Du hast die Truppe halt einfach im Griff!“ Dies waren seine Worte in Verbindung mit der finanziellen Entwicklung der letzten Jahre, die sich sehen lassen kann.

 Selbstverständlich standen  auch wieder Ehrungen auf der Tagesordnung. Für 15 Jahre wurden ausgezeichnet: Judith Lang, Sarah Goller, Albrecht Schill, Birgit Kämpf, Peter Kämpf, Madeleine Brändle, Katja Burkhardt.  Guido Goller  ist seit 25 Jahren,  Bernd Schöll seit 40 Jahren dabei.  50 Jahre halten  Rainer Goller und Norbert Lang, 60 Jahre Fritz Bleher  und Gotthilf Lenge dem Verein die Treue.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel