Münsingen 10 Jahre Friedwald Münsingen

Münsingen / swp 27.06.2018

Der Friedwald Münsingen wird zehn Jahre alt. Seit der Eröffnung am 20. Juni 2008 fanden dort schon über 2100 Beisetzungen statt. Mehr als 6100 Personen haben sich bereits für einen Baum oder einen Platz in dem FriedWald Münsingen entschieden. Damit ist der FriedWald-Standort ein erfolgreiches Beispiel für den Trend hin zur Bestattung in der Natur.

„Wir sind froh, unseren Bürgerinnen und Bürgern eine Ergänzung zur klassischen Beisetzung auf einem Friedhof anbieten zu können“, sagt Münsingens Bürgermeister Mike Münzing. Auch die nachhaltige Nutzung des Waldes sei ein Argument bei der damaligen Entscheidung für die Eröffnung des FriedWald-Standorts gewesen. „Hier, im Herzen des Biosphärengebiets, achten wir sehr darauf, unsere herrlichen Landschaften langfristig zu erhalten.“

Das kann auch Martin Schuh, der Friedwald-Förster bestätigen: „Wir sind darauf bedacht, die beruhigende Wirkung der Landschaft zu unterstreichen.“ Mit einem „Biotop- und Ruhebereich“ – einem Teich mit Sitzgruppen und Ruheliegen – wurde eine zusätzliche Möglichkeit geschaffen, die Natur auf sich wirken zu lassen. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, steht eine Schutzhütte zur Verfügung. Sie bietet bis zu 25 Personen Platz und kann nach Absprache auch für Trauerfeiern genutzt werden.

Jährlich steigt die Zahl derjenigen, die sich für eine Beisetzung im Friedwald entscheiden. „Ein Friedwald bietet die Möglichkeit, unabhängig von einer bestimmten Konfession eine ganz individuelle Trauerfeier auszurichten. Dennoch gibt das ökumenisch geweihte Kreuz hier am Andachtsplatz vielen Menschen, die christlich verwurzelt sind, Halt und Kraft“, erklärt Schuh.

Naturoase auf dem Eichenberg

Vor allem Buchen und Ahornbäume prägen das Bild vom FriedWald Münsingen. Der Wald wächst an einigen Stellen sehr dicht und geschlossen – und doch überraschen immer wieder reizvolle Lichtungen. Gut erreichbar vom Friedwald-Parkplatz führen feste Schotterwege durch den Wald. Die Infotafel an der Schutzhütte gibt mit einer Waldkarte und Terminen einen Überblick. Auch eine barrierefreie Toilette ist vorhanden.

Info Termine für kostenlose Waldführungen und weitere Infos gibt es unter www.friedwald.de/muensingen. Für Führungen kann man sich unter Telefon (06 155) 848-200 anmelden.

Zahlen und Fakten zur FriedWald GmbH

Die FriedWald GmbH hat ungewohnte Wege beschritten und neue Akzente in der Bestattungskultur gesetzt. Als Pionier und führender Anbieter der Naturbestattung in Deutschland bietet das Unternehmen eine Alternative zum konventionellen Friedhof. FriedWald ermöglicht in Kooperation mit Ländern, Kommunen, Kirchen und Forstverwaltungen Baumbestattungen in gesondert ausgewiesenen Bestattungswäldern. Jeder der 62 Friedwald-Standorte ist ein nach öffentlichem Recht genehmigter Friedhof im Wald. Das Unternehmen mit Sitz im hessischen Griesheim bei Darmstadt beschäftigt rund 120 Mitarbeiter in der Verwaltung, Kunden- und Interessentenbetreuung. Zudem betreuen rund 140 Förster die FriedWald-Standorte vor Ort und begleiten Kunden bei  Baumauswahl und Beisetzung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel