Tradition Zünftig feiern in der Festkelter

Wenn der Besen an der Festkelter steht, dann ist wieder Sieben-Keltern-Fest.
Wenn der Besen an der Festkelter steht, dann ist wieder Sieben-Keltern-Fest. © Foto: Archiv
Metzingen / swp 26.09.2018

Die Weinlese ist fast vorbei, das heißt in Metzingen, dass es nicht mehr lange dauert, bis der Förderkreis Metzinger Keltern sein Sieben-Keltern-Fest eröffnet. Gefeiert wird natürlich nicht in sieben Keltern, sondern ausschließlich in der Festkelter. Das 42. Sieben-Keltern-Fest dauert von Samstag, 20. Oktober, bis Sonntag, 28. Oktober. Die Festeröffnung ist am Samstag, 20. Oktober, um 16.30 Uhr mit Grußworten und der Überreichung des Fahners an verdiente Vereinsmitarbeiter.

Tischbestellungen dafür sind bei den einzelnen Vereinen möglich. Am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Oktober, bewirtet der Musikverein Neuhausen, Anmeldungen per E-Mail unter mv-neuhausen-erms@gmx.de, Telefon (01 70) 8 51 71 26. Am Montag ist Ruhetag. Am Dienstag und Mittwoch, 23. und 24. Oktober,  ist der Förderkreis Metzinger Keltern zuständig. Wer einen Tisch reservieren möchte, kann sich melden per E-Mail unter: kelternfest_ FMK@web.de. Am Donnerstag zeichnet der Liederkranz Eintracht verantwortlich, Anmeldungen werden entgegengenommen per E-Mail unter: kelternfest_donnerstag@web.de. Am Freitag, 23. Oktober, bewirten die Glemser Vereine, hier kann man sich  unter E-Mail: kelternfest@glems-online.de anmelden. Das Abschlusswochenende am Samstag und Sonntag gestaltet die Stadtkapelle Metzingen: www.sk-metzingen.de.

Das  Programm beginnt ab Samstag, 20. Oktober, um 16.30 Uhr (Abschlusswochenende 17 Uhr), an den Sonntagen um 11.30 Uhr, unter der Woche ist ab 17 Uhr Vesperstunde, von 19 bis 22 werden verschiedenste Kapellen für den guten Ton und natürlich Stimmung sorgen. Am Sonntag, 28. Oktober, gibt es wie immer zwischen 14 und 14.30 Uhr zum Festabschluss ein Programm mit der Metzinger Volkstanzgruppe auf dem Kelternplatz.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel