Neuhausen Wie das Lernen bezaubert

Neuhausen / Nicole Wieden 10.08.2018
Die Artisten Steffen Kromer und Manuel Späth sind für das Ferienprogramm wieder mit ihrem blauen Zirkuszelt angereist.

Unter dem blauen Sternenhimmel aus Kunststoff drehen sich Teller auf Stäben, bunte Tücher tanzen sanft in die Höhe, es surren rot-glitzernde Hula-Hoop-Ringe in der Luft. Für den Trapezkünstler Dr. Steffen Kromer ist sein kleines blaues Zirkuszelt ein magischer Ort. Denn es handle sich um einen Ort ohne Grenzen, an dem sich der Gedanke „Das kann ich nicht“ auf unerklärliche Weise ins Nichts verflüchtigt. Unter dem Zeltdach übrig bleiben Begeisterung, Ehrgeiz und Selbstvertrauen. Ideale Voraussetzungen, um Neues zu wagen!

Der Mitmachzirkus von Kromer bietet Kindern im Rahmen des Metzinger Ferienprogramms die Möglichkeit, sich eine Woche als Zirkusartist zu versuchen. Die kostenlose Abschlussgala jeder Gruppe findet sonntags um 14 Uhr statt. Für die verbleibenden Wochen gibt es noch freie Plätze, außerdem kann im Vorfeld an einem Schnuppertag teilgenommen werden. Allerdings habe es noch kein Kind gegeben, das sich mit einem einzelnen Tag zufrieden gegeben hätte, meint Kromer. Denn das Zelt ist magisch. Es verführt zum Bleiben.

Mehr lesen Sie in einer unserer Abo-Ausgaben.

Anmeldung und Termine für den Mitmachzirkus

Der Kinder-Mitmachzirkus von Kromer und Späth geht bis zum letzten Ferientag, immer montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr. Auch jetzt noch ist die Anmeldung bei der Stadt (Geschäftsbereich: Bildung, Kultur, Soziales) oder direkt am Zelt (Hofbühlstraße auf Höhe des Verkehrsübungsplatzes) möglich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel