Siebter Metzinger Weinkulturtag im Detail

  • Veranstaltungen am 5. September von 11 bis 18 Uhr
  • Förderkreis Metzinger Keltern schenkt an großen Wein-Theke die Wein- und Sektvarianten der Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen aus
  • Metzgerei Wurz, Foodtrucker und Weinkultur-Café bieten Essen an
  • Weinkultur-Kinderparadies zur Kinderbetreuung
Es ist kein Geheimnis, dass Wein dort am besten schmeckt, wo er wächst und vor Urzeiten mal bewirtschaftet wurde. Deshalb ist der Schauplatz dieses Weinevents in diesem Jahr gleich an zwei Veranstaltungsorten: Am historischen Kelternplatz und auf dem Metzinger Weinberg.

Das Programm des Weinkulturtages in Metzingen

Von 11 bis 18 Uhr dreht sich an diesem besonderen Tag alles um die süße Traube. Schmecken, riechen, fühlen, sehen – beim Metzinger Weinkulturtag sind alle Sinne gefordert. In den Weinkultur-Lauben (offene Marktkelter) werden durch den Förderkreis Metzinger Keltern e.V. (FMK) an der großen Wein-Theke die Wein- und Sektvarianten der Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen eG (WG) ausgeschenkt.
Für das leibliche Wohl sorgen die Metzgerei Wurz und die Foodtrucker, die alle Gäste mit schwäbischen Spezialitäten sowie vielen anderen Leckereien verwöhnen. Des Weiteren gibt es im Weinbaumuseum das Weinkultur-Café mit selbstgebackenem Kuchen des FMK.

Weinkulturtag in Metzingen: Vom Genussmarkt bis zum „Kinderparadies“

Die Erzeugergemeinschaft „Albgemacht“ mit regionalen Produkten aus dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb präsentiert sich an diesem Tag dem breiten Publikum auf dem Albgemacht Genussmarkt direkt auf dem Kelternplatz mit musikalischer Umrahmung durch die „Neuhäuser Tanzlmusik“.
Des Weiteren werden die Biosphären-Geschäftsstelle und das NABU-Biosphärenmobil mit einem Infostand vertreten sein. Auch die ganz Kleinen wurden nicht vergessen und dürfen sich im Weinkultur-Kinderparadies unter Anleitung beschäftigen lassen. Bei der Weinkultur-Probe in der Vinothek gibt es ganztägig ohne vorherige Terminbuchung verschiedene Weinproben-Angebote. Lassen Sie sich in die Welt der Metzinger Weine entführen.

Das Programm auf dem Kelternplatz

  • Weinkultur-Proben: In der Vinothek werden professionelle Weinproben durch die Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen eG angeboten.
  • Weinkultur-Lauben: Getränkeangebot in der offenen Marktkelter durch den Förderkreis Metzinger Keltern e.V..
  • Weinkultur-Café: Bewirtung im Weinbaumuseum durch den Förderkreis Metzinger Keltern e.V. mit selbstgebackenem Kuchen und Fairtrade Kaffee (auch gerne „to-go“). Auf Nachfrage sind kurze, individuelle Führungen mit fachkundigem Personal durch das Museum möglich.
  • Weinkultur-Kinderparadies: Für die Kinder ab zwei Jahre gibt es dieses Jahr ein vielfältiges Programm in der Äußeren Heiligkelter – Basteln, Spiel und Spaß rund um das Thema Wein und Weinberg. Drei Aktiv-Stationen bieten Angebote für Kinder, die unter Anleitung stattfinden.
  • Albgemacht Genussmarkt: Verschiedene Erzeuger der Albgemacht-Marke präsentieren sich mit Ihren Produkten direkt auf dem Kelternplatz und informieren über die vielfältigen Köstlichkeiten des Biosphärengebiets Schwäbische Alb.

Das Programm auf dem Weinberg

  • Weinkultur-Führungen: Im Metzinger Weinberg – Start ist um 11:00 Uhr mit Martin Schadenberger, um 13:00 Uhr mit Kurt Mende und um 15:00 Uhr mit Günther Weiblen – Dauer jeweils circa eine Stunde. Treffpunkt und Anmeldung erfolgt im Weinbaumuseum. Den ganzen Tag über gibt es einen Shuttle-Service vom Kelternplatz zum Weinberg/Ostlandkreuz und zurück.
  • Die Bewirtung auf dem Weinberg erfolgt durch den Kelternverein Neuhausen/Erms e.V., Verschönerungsverein Metzingen e.V., Förderkreis Obstbaumuseum Glems e.V. und das Naturfreundehaus Falkenberg. Auch hier werden die passenden Weine aus den Metzinger Weinbergen gereicht.