Neckartenzlingen Vortrag über C. F. Blumhardt

Neckartenzlingen / SWP 10.11.2014

Am Mittwoch, 12. November, findet um 20 Uhr ein Vortrag "Das Reich Gottes in der Welt - über Christoph Friedrich Blumhardt" im evangelischen Gemeindehaus, Unterbössel, in Neckartenzlingen statt.

Referent des Abends ist Christian Buchholz, Dürnau/Bad Boll, Schuldekan i.R. Er hat sich lange Jahre mit Christoph Blumhardt beschäftigt; Buchholz war Gemeindepfarrer und als Lehrender unter anderem Studienleiter in Bad Boll und als Schuldekan für die Kirchenbezirke Nürtingen, Göppingen und Kirchheim tätig.

"Ich denke an eine völlig neue Gesellschaft. Schon früh fand ich, dass für mich eine Religion keinen Wert hat, wenn sie nicht die Gesellschaft ändert." In diesem Ausspruch äußerte sich Christoph Blumhardts Sehnsucht nach dem Reich Gottes in der Welt.

Dass ein evangelischer Pfarrer als Sozialdemokrat im Stuttgarter Landtag sitzt, an Arbeiterprotesten teilnahm und mit Leuten wie August Bebel und Rosa Luxemburg umging, das war um 1900 ganz unverständlich und brachte ihn in Gegensatz zur württembergischen Landeskirche.

Dass er aber als Seelsorger im Kurhaus in Bad Boll segensreich und in großer Liebe zu den Menschen wirkte, dass er sie die Gegenwart Jesu spüren ließ, dass er das Reich Gottes leben wollte und dies seine Mitmenschen auch spürten, darauf beruht sein Nachwirken bis heute. Der Arbeitskreis Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirchengemeinde lädt zu diesem Vortrag ein. Der Eintritt ist frei.