Metzingen Vortrag über Bonhoeffer

Metzingen / SWP 03.03.2015

Zum 70. Todestag von Dietrich Bonhoeffer (1906 bis 1945) berichtet Pfarrer Dr. Walter Stäbler am Donnerstag, 11. März, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Martinskirche über das Leben des Theologen. Dr. Walter Stäbler ist ein hervorragender Kenner der Biographie Bonhoeffers. Der Bogen spannt sich von den Studienjahren in Tübingen und Berlin über die Zeit als Vikar in Barcelona und Pfarrer in London bis zur Leitung des Predigerseminars der "Bekennenden Kirche" in Finkenwalde bei Stettin, das von der Gestapo aufgelöst wurde. Im Zweiten Weltkrieg war Bonhoeffer Mitarbeiter bei der militärischen Abwehr, nutzte aber diese Stellung für konspirative Kontakte. 1943 wurde er verhaftet und am 8. April 1945 im KZ Flossenbürg hingerichtet. Seine Briefe aus der Haftzeit, später herausgegeben unter dem Titel "Widerstand und Ergebung", wurden zu einer weltweit gelesenen christlichen Glaubensschrift.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel