Metzingen Vorentscheid zum Dirigentenpreis

SWP 30.09.2014

Am Mittwoch, 5. November, 20 Uhr, findet in der Stadthalle ein Vorentscheid zum Deutschen Dirigentenpreis statt. Drei junge Dirigenten stehen zur Wahl fürs Finale. Sie werden vor einer Jury die Württembergische Philharmonie Reutlingen dirigieren. Auf dem Programm stehen Mozarts "Haffner"-Sinfonie, Wagners Vorspiel und "Liebestod" aus "Tristan und Isolde" sowie Jean Sibelius 6. Sinfonie. In Metzingen stehen folgende Kandidaten für den Dirigentenpreis am Pult: Seokwon Hong, freiberuflicher Dirigent, Leo McFall, 1. Kapellmeister am Theater Meiningen und Assistenzdirigent des Gustav Mahler Jugendorchesters, sowie Justus Thorau, 1. Kapellmeister am Theater Aachen. Diese Kandidaten haben haben bereits erfolgreich das Förderprogramm Dirigentenforum des Deutschen Musikrates durchlaufen. Prof. Peter Gülke ist Vorsitzender der fünfköpfigen Jury.