Hauptversammlung Vom Sportevent bis zum Königsfischen

Langjährige Mitglieder des Fischereivereins wurden an der Hauptversammlung geehrt.
Langjährige Mitglieder des Fischereivereins wurden an der Hauptversammlung geehrt. © Foto: Privat
Dettingen / swp 13.03.2018

„Das Interesse an der Fischerei ist nach wie vor unverändert hoch. Wir haben mehr Bewerber als wir aufnehmen können“. Mit diesen Worten begrüßte der Vorsitzende Michael Gerg die Mitglieder des Fischereivereins Ermstal an der Jahreshauptversammlung. Das abgelaufene Geschäftsjahr war geprägt von vielen Veranstaltungen. Einem Verein mit über 270 Mitgliedern vorzusitzen, wäre wie eine kleine Firma zu leiten, so Gerg. Ein Highlight ist das traditionelle Königsfischen, das an Himmelfahrt durchgeführt wurde. Das anschließende Wiegen und gemütliche Beisammensein fand wiederum am Vereinsheim „Zanderloch“ statt. Die gefangenen Fische und das tolle Wetter taten ein Übriges, dass das Fest ein voller Erfolg wurde.

Auch im laufenden Jahr sind wieder einige Feste und das Sport­event zu stemmen. Neben dem Königsfischen ist das Fischerfest am 9. und 10. Juni der personelle und logistische Schwerpunkt, der nur mit zahlreichen Mitglieder gemeistert werden kann. Gerg appellierte an die Mitglieder, die angebotenen Arbeitsdienste zahlreich wahrzunehmen. Das Fischerjahr endete mit dem Abfischen, das 2017 wieder in Rißtissen stattfand. Am Ende seines Rückblicks wandte sich der Vorsitzende den Ehrungen und der Vorstellung der neuen Mitglieder zu. Auf 50 Jahre Vereinszugehörigkeit kann Peter Böttle zurückblicken, 40 Jahre gehören Hans-Jürgen Bahde, Klaus Flad, Dietmar Friedrichsohn, Ernst Groß, Christian Hohberger, Norbert Nething, Norbert Schwaigerer, Hermine Stroh, Wolfgang Vöhringer und Edgar Zimmermann den Ermstalfischern an, während Ulrich Brändle und Robert Smoljan 25 Jahre dabei sind.

Wie bereits eingangs erwähnt, ist der Fischereiverein verpflichtet, dass aufgrund der begrenzten Gewässerfläche nur eine begrenzte Anzahl an Mitgliedern aktiv das Angeln ausüben dürfen. Daher achtet der Verein darauf, dass sich Austritte und Aufnahmen die Waage halten. Die Versammlung konnte Julia Keinath, Rüdiger Luik, Oliver Schmutz und Christian Rosenfeld als neue Mitglieder begrüßen. Außerdem wechseln die Jugendfischer Julian Ruopp und Carli Zeeb zu den Aktiven. Anschließend erstattete Gewässerwart Jochen Bluhm einen detaillierten Bericht über Fänge, Gewässerbegehungen, Arbeitsdienste und Besatzmaßnahmen. Seine Zahlen zeigen, dass sich die Gewässer des Vereins in einem guten Zustand befinden. Jugendleiter Simon Keinath berichtete von Treffen der Gruppe, davon alleine 15 am Gewässer. Beim Verbandsjugendlager 2017 belegten die Dettinger Jugendfischer den ersten Platz der Wettbewerbe. Auch im laufenden Jahr sind zahlreiche Veranstaltungen vorgesehen, wie die Betreuung des Dettinger Ferienprogramms.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel