Neckartenzlingen Vernissage für "Madame Rattatane"

Neckartenzlingen / SWP 19.03.2016

. Am morgigen Sonntag, 20. März , findet um 11 Uhr in der Galerie im Rathaus die Vernissage der Ausstellung: "Madame Rattatane" - Modelle und Malerei von Gisela Müller statt. Bürgermeister Herbert Krüger wird ein Grußwort sprechen. Prof. a. D. Helmuth Kern begrüßt für den Arbeitskreis Galerie im Rathaus. Einführende Worte spricht Hartmut Ohmenhäuser, Kunstpädagoge und freischaffender Künstler. Gisela Müller, geborene Ohmenhäuserin, ist in Schorndorf aufgewachsen. Nach der Lehre im Damenschneiderhandwerk absolvierte sie die Ausbildung zur Modedesignerin an der Staatlichen Modeschule in Stuttgart. Es folgten Meisterbrief und ein Studium an der Freien Kunsthochschule in Nürtingen. Eine Lehrtätigkeit mit den Schwerpunkten Modezeichnen und Gestaltung in dem neu aufzubauenden Berufskolleg "Mode und Design" an der Kerschensteinerschule bestimmte in den vergangenen 20 Jahren ihren Berufsweg. In diesem Bereich spielen Aktzeichnen und Aktmalerei eine wesentliche Rolle. Mit ihren Aktbildern versucht Gisela Müller, die menschliche Figur in ihren vielfältigen Facetten zu erfassen und künstlerisch darzustellen. Einen Ausschnitt aus dem kreativen Bereich des experimentellen Gestaltens mit ungewöhnlichen Materialien wird Gisela Müller in der Vernissage an einem tragbaren Modell aus Rattan (Peddigrohr) präsentieren.