Valle de Los Vientos: SoWiTec schließt Entwicklungsphase ab

SWP 20.07.2012

SoWiTec hat jetzt die fünfjährige Planungsphase des 90-MW-Windparks Valle de Los Vientos im Norden Chiles ab. Die Bauarbeiten starten in den kommenden Monaten, Mitte 2013 soll der Windpark ans Netz gehen.

Die Unterzeichnung des Pachtvertrags am 19. Januar mit dem chilenischen Staat, Concesion de Uso Oneroso (CUO), und die Eintragung der Dienstbarkeit für den Bau der Stromleitung am 20. Juni waren die letzten beiden Meilensteine der Projektplanung. Der Pachtvertrag für den Betrieb des Windparks über knapp 850 Hektar Land in der Nähe der Stadt Calama im Norden Chiles und die Dienstbarkeit für den Bau der 110-Kilovolt-Übertragungsleitung, um den Park an das Umspannwerk in Calama anzuschließen, gelten für einen Zeitraum von 25 Jahren.

Nachüber drei Jahren zertifizierter Windmessung am Projektstandort, der Definition des Windpark-Layouts und genehmigten Umweltstudien für Windpark und Übertragungsleitung ist die Planungsphase erfolgreich abgeschlossen. SoWiTec erhält für den Valle- de-Los-Vientos-Windpark als erster Projektentwickler in Chile eine Dienstbarkeit auf staatlichen Ländereien für die Energieübertragung von einem nicht-konventionellen erneuerbaren Energien-Projekt und setzt somit den Grundstein für die Entwicklung neuer Rahmenbedingungen für die Projektplanung von Windparks in Chile.

Die Investitionskosten für den Windpark mit 45 geplanten Turbinen und die Übertragungsleitung belaufen sich auf zirka 200 Millionen US-Dollar - das sind knapp 163 Millionen Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel