Der Pfingstsonntag 1872 endet für die Metzinger ziemlich unerfreulich, wie alte Chroniken festhalten: „Ein heute Nachmittag unter gewaltigen Blitzen und Donner daher brausendes Gewitter hat unsere Berge, Flure und Gärten in eine weiße Winterlandschaft verwandelt.“ Ganz offensichtlich hatten die Naturkräfte damals ähnlich heftig gewütet wie 2013. Ein Zufall? Nein, sagt Metzingens Stadtarchivar Rolf Bidlingmaier. Er hat dieser Tage eine ...