Frederik Herzic hat ein wunderschönes, vor allem auch beruhigendes Hobby gefunden. Er fotografiert Tiere. Und dies vornehmlich im Metzinger Stadtwald. „Mich reizt es, Unsichtbares sichtbar zu machen“, sagt der 27-Jährige. Er sucht die Exoten in den heimischen Gefilden, denn er möchte zeigen, dass es auch hier weit mehr gibt als „nur“ Fuchs und Hase. „Es lohnt sich, die Natur zu schützen“, ist Herzics Botschaft.

Geduldiges Warten in...