Metzingen Unseriöse Spendensammler

Die katholische und die evangelische Kirchengemeinde wenden sich gemeinsam an die Öffentlichkeit.
Die katholische und die evangelische Kirchengemeinde wenden sich gemeinsam an die Öffentlichkeit. © Foto: Archiv
Metzingen / swp 06.07.2018

Die evangelische Gesamtkirchengemeinde Metzingen und die katholische Bonifatiusgemeinde in Metzingen warnen vor falschen Spendenaufrufen, wie sie in einer Pressemitteilung erklären.

In jüngster Zeit seien verschiedene Versuche unternommen worden, Empfehlungsschreiben von den beiden Metzinger Kirchengemeinden zu erhalten, um mit diesen zu Spenden aufzurufen, beispielsweise für die angeschlossenen kirchlichen Kindergärten, heißt es in der Mitteilung an die Presse. Hinter den Spendenaufrufen würden sich allerdings raffinierte Spendeneintreiber-Firmen verbergen, wird weiter ausgeführt. Diese investierten nur einen geringen Anteil des eingesammelten Geldes für den genannten Zweck, den großen Teil stecken sie sich anschließend in die eigene Tasche.

Die evangelische Gesamtkirchengemeinde Metzingen und die katholische Kirchengemeinde St. Bonifatius weisen darauf hin, dass sie sich von solchen Spendenaufrufen distanzieren und raten von Spenden über diese Spendenaufrufe ab. In Zweifelsfällen wird geraten, die Kirchenpflegen der Kirchengemeinden zu konsultieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel