Würtingen Umzug mit Blasen

SWP 17.10.2014

Die Trachtenkapelle des Musikvereins Würtingen nahm dieses Jahr beim Trachten- und Schützenumzug des Oktoberfestes in München teil.

Schon früh am Morgen erfolgte die Abfahrt, damit die Aufstellung des Festzuges in München pünktlich erreicht werden konnte. Der fünf Kilometer lange Festzug, der von tausenden von Besuchern gesäumt war, verlief quer durch die Altstadt. Nach dem Start vor dem Maximiliansplatz ging es vorbei am Hofgarten, über den Odeonsplatz und den Stachus zum Kaiser-Ludwig-Platz. Der Festzug endete nach zirka zwei Stunden und dabei eine Menge gespielter Marschmusik schließlich auf der Wiesn. Nachdem einige der Musiker von dem langen Marsch sich an den Füßen Blasen einhandelten, waren die reservierten Sitzplätze im Paulaner Festzelt "Winzerer Fähndl" eine willkommene Angelegenheit.

Hier konnte zum Ausgleich der Strapazen dann der Durst mit einem Maß Bier (oder auch mehrere) gelöscht werden. Der Nachmittag wurde hier bei toller Stimmung im Festzelt und auf dem Rummelplatz mit Tausenden anderen Gästen genossen. Nachdem die Ankunft in der Heimat um 21 Uhr geplant war, fiel der frühe Abschied von der Wiesn bei Tageslicht doch etwas schwer.