Riederich Überfall auf Getränkemarktbetreiber

Die Polizei ermittelt weiterhin und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Es werden Zeugen gesucht.
Die Polizei ermittelt weiterhin und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Es werden Zeugen gesucht. © Foto: Anne Laaß
Riederich / swp 24.08.2018
Der Besitzer wurde von bislang noch unbekannten Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt. Die Ermittlungen dauern an.

Am Donnerstag gegen 19.20 Uhr haben zwei Unbekannte den Besitzer eines Getränkemarktes überfallen und ausgeraubt. Nach Angaben der Polizei handelte es sich ersten Ermittlungen nach offenbar um zwei Männer zwischen 25 und 30 Jahren, die den Besitzer abgepasst und anschließend mit Faustschlägen niedergeschlagen haben. Mit einer Beute von mehreren hundert Euro konnten die Täter in Richtung Ortsmitte flüchten. Trotz eines großen Aufgebots an Fahndungskräften mit Unterstützung des Polizeihubschraubers konnten die Täter bislang nicht festgenommen werden. Spezialisten der Spurensicherung haben die Arbeit übernommen.

Nach dem Raubüberfall auf den Betreiber eines Getränkemarktes laufen die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Reutlingen auf Hochtouren. Bei Vernehmungen von Anwohnern und weiteren Zeugen ergaben sich zwischenzeitlich Hinweise auf ein mögliches Fluchtfahrzeug der Täter. Demzufolge wurde im Bereich der Jusistraße ein vermutlich grün lackierter Pkw beobachtet, der kurz nach der Tat mit recht hoher Geschwindigkeit davonfuhr. Zeugen des Raubüberfalls, aber auch solche, die weitere Angaben zu dem mutmaßlichen Fluchtfahrzeug oder zu verdächtigen Personen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Metzingen unter der Telefonnummer (0 71 23) 92 40 zu melden.

Das 60 Jahre alte Opfer des Überfalls erlitt schwere Verletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.

Mehr lesen Sie in einer unserer Abo-Ausgaben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel