Echte Theaterfreaks sind die Mitglieder der Theater-AG des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums. Und diese setzt sich momentan aus Fünft- und Sechstklässlern zusammen.

In den vergangenen  Jahren nahm die Gruppe bereits zweimal an den Schultheatertagen in Tübingen teil. Die Stücke entwickelt die Gruppe selbst.

Für das Stück probt die Gruppe  seit Beginn des Schulhalbjahres. Im Stück werden typische Familienszenen gezeigt, Fragen gestellt und beantwortet, Eltern „gepimpt“ und überhaupt alles gemacht, was den Schülern zu Eltern so eingefallen ist.

Die Aufführung findet am Montag, 11. Juli, um 18.30 Uhr in der neuen Aula des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums statt.