Engagement Treue Dienste für die Kirche

Theresia Baumgartl kennt sich mit der Pflege der weißen Obergewänder aus.
Theresia Baumgartl kennt sich mit der Pflege der weißen Obergewänder aus. © Foto: Mara Sander
Metzingen / mar 18.01.2019

Theresia Baumgartl aus Metzingen erhielt zu ihrem 86. Geburtstag Besuch von Pfarrer Hermann Weiß und Mesnerin Anne de Sousa. Beide gratulierten ihr dabei nicht nur zu ihrem Ehrentag, sondern noch zu einem anderen, besonderen Anlass: Seit 40 Jahren wäscht und bügelt Theresia Baumgartl die weißen Obergewänder der Ministranten, die Priestergewänder und die Kelchtücher.

Die Schwester des damaligen und inzwischen verstorbenen Pfarrers Franz Joas fragte vor 40 Jahren bei Baumgartl nach, ob sie diese Aufgabe übernehmen möchte. Hinzu kamen dann im Laufe der Zeit noch weitere Aufgaben.

Über den Eintritt ins Rentenalter hinaus ist bis zum heutigen Tag die Pflege der Obergewänder von Ministranten und Priester geblieben. „Die ganz kleinen und die ganz großen Gewänder sind schwieriger zu bügeln als die Durchschnittsgrößen“, beschreibt Theresia Baumgartl ihre Arbeit, bei der sie Falte für Falte feststeckt, um ganz exakt bügeln zu können. Zusammen mit der früheren Mesnerin hat sie ein System entwickelt, um die Gewänder in einem bestimmten Rhythmus reinigen zu können.

Ein kleiner Plausch

Die derzeitige Mesnerin, Anne de Sousa, die die großen Altartücher bügelt, bringt Theresia Baumgartl regelmäßig die Wäsche und holt sie auch wieder ab. Dabei ist immer Zeit für einen kleinen Plausch. Natürlich war der Geburtstagsbesuch mit Gratulation zu den 40 Dienstjahren und dem Dank des Pfarrers im Namen der Gemeinde besonders erfreulich, war es doch die Anerkennung für den zuverlässigen Dienst über vier Jahrzehnte.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel