Nach über acht Monaten Zwangspause können Gäste ab Donnerstag, 15. Juli, erstmals wieder das Thermalbad betreten und werden sich vermutlich die Augen reiben. Viel hat sich getan seit Anfang November, als das Bad in den Corona-Lockdown gehen musste. Angefangen vom Eingangs- und den auch farblich neu gestalteten Umkleidebereich, bis hin zur komplett erneuerten Küche samt Speisekarte, über die Empore bis hin zur Sonnenterrasse, die, nun holzdielenbewehrt, eher dem Deck eines großen Kreuzfahrtschiffs gleicht.

Thermen Bad Urach können noch während Pandemie wieder öffnen

Das Bad wird am Donnerstag um neun Uhr seine Türen für Besucher öffnen:
  • Öffnungszeiten: Thermalbad: täglich von 9 bis 21 Uhr; Saunalandschaft: täglich von 10 bis 21 Uhr
  • Die aktuellen Preise gibt es direkt auf der Homepage der AlbThermen zum Nachlesen
  • Corona–bedingte Regeln: Die Albtherme können aufgrund der noch anhaltend niedrigen Inzidenz-Zahlen ohne Vorbuchung oder Voranmeldung die Thermen betreten. Ebenso wird es keine Kontrolle der 3–G–Regeln geben.
  • Die Zusatz–Angebote wie Heilanwendungen, die Saunalandschaft, das Fitnessstudio und das Panorama-Restaurant können genutzt werden