Das Kriminalkommissariat Reutlingen sucht dringend nach Zeugen zu einem Raubüberfall auf einen Taxifahrer, der sich am Mittwochabend in der Straße Im Wasser, vor einem dortigen Club ereignet hat. Hierbei werden insbesondere drei Passanten gesucht, die sich im näheren Umfeld des Clubs aufgehalten haben und möglicherweise wichtige Hinweise geben können. Darunter ein männlicher Fahrradfahrer, der mit einer gelben Jacke bekleidet war und einen Hund bei sich führte.

Mehrmals ins Gesicht geschlagen

Ein 34-jähriger Taxifahrer hielt kurz vor 21.30 Uhr vor dem Gebäude an, worauf sich zwei Männer dem Fahrzeug näherten. Während sich einer davon hinter das Taxi setzte und offenbar eine Übelkeit vortäuschte, nutzte sein Begleiter die Situation aus, um mit dem Fahrer über das geöffnete Fenster in Kontakt zu treten. Unvermittelt wurde der 34-Jährige daraufhin von dem Unbekannten mehrmals ins Gesicht geschlagen. Sein Komplize öffnete inzwischen die hintere Beifahrertür, hielt den Geschädigten fest und schlug ebenfalls auf ihn ein. Einer der beiden Täter versuchte noch, dem Geschädigten das Mobiltelefon zu entreißen. Dem Taxifahrer gelang es schließlich den Alarmkopf des Fahrzeugs zu betätigten, worauf die Angreifer von ihrem Opfer abließen und über ein Feld in Richtung Erms flüchteten. Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen, an der auch Polizeihunde beteiligt waren, führte bislang nicht zum Aufgreifen der Tatverdächtigen.

Zeugenaufruf

Beide Gesuchten werden beschrieben als zirka 25 Jahre alt, ungefähr 170 cm groß und schlank und hatten dunkle Haare. Einer der Täter war demnach hellhäutig und mit einer schwarzen Trainingshose sowie einer schwarzen Stoffjacke bekleidet. Außerdem trug er eine Sonnenbrille. Sein Komplize hatte eine dunkle Hautfarbe und trug eine Jeanshose sowie einen dunklen Pullover. Beide Täter sprachen Deutsch.

Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer 07121/942-4002.

Das könnte dich auch interessieren:

Metzingen