Auf das „Reisemitbringsel“ aus Katar hätte Ute Brucker wahrscheinlich gut verzichten können, doch irgendwie amüsiert es sie auch. „Ich bin in eine WhatsApp-Gruppe mit den Taliban geraten. Täglich bekomme ich seitdem Nachrichten in einer mir nicht bekannten Sprache“, sagt die Auslands-Che...