Metzingen Tafeln ohne Genfood

Metzingen / SWP 08.09.2012

Nach der guten Resonanz der Aktion "Tafeln ohne Gentechnik" in den letzten Jahren wird der Arbeitskreis Gentechnik-Freies Ermstal auch dieses Jahr wieder zu einer gentechnikfreien Tafel am Tag des offenen Denkmals einladen. "Wir sind so frei und Tafeln ohne Gentechnik" heißt es am Sonntag, 9. September, wenn Verbraucher gemeinsam mit dem Arbeitskreis auf dem Schulhof der Seyboldschule (Schlossstraße 19) öffentlich tafeln und somit ein Zeichen für Lebensmittel ohne Agro-Gentechnik setzen. Die angebotenen Speisen werden dabei sowohl vom Arbeitskreis als auch von den interessierten Bürgern selbst mitgebracht, aus ökologischen Zutaten und natürlich ohne Gentechnik zubereitet. Selbstverständlich sind auch interessierte Bürger ohne "Mitbringsel" zum "Mit-Tafeln" eingeladen - so lange der Vorrat reicht. Von 11 bis zirka 16 Uhr stehen Tische für eine lange Tafel auf dem Schulhof der Seyboldschule bereit. Das Tafeln findet bei jedem Wetter statt. Neben Brunch und Getränken sowie Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl werden den Besuchern auch Informationen zum Thema Agro-Gentechnik angeboten, unter anderem ein Quiz mit attraktiven Preisen für die glücklichen Gewinner. Wer die Aktion Tafeln ohne Gentechnik durch einen Beitrag zum gentechnikfreien Buffet unterstützen möchte, findet im Naturkostladen Löwenzahn eine entsprechende Liste.