Zu einem größeren Einsatz der Rettungskräfte ist es am Dienstagabend, ab 20 Uhr, im Bereich der Brücke in der Calwer Straße gekommen. Eine Frau hatte sich auf das Geländer begeben und gedroht, auf die Schnarrenberger Straße hinunterzuspringen.

Feuerwehr rückt mit Sprungkissen an

Mehrere Polizeistreifen sperrten daraufhin den Verkehr auf der Calwer- und der Schnarrenberger Straße. Die Feuerwehr begab sich mit einem Sprungkissen unter die Brücke. Dem Rettungsdienst gelang es schließlich, die Frau festzuhalten, zu sichern und in eine Klinik einzuliefern. Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die Absperrmaßnahmen aufgehoben werden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Tübingen