Feier Spielend viel erreicht und bewegt

Auch nach vier Jahren noch mit Schwung dabei: Die Upfinger Spielplatzfreunde um Fabian Röken.
Auch nach vier Jahren noch mit Schwung dabei: Die Upfinger Spielplatzfreunde um Fabian Röken. © Foto: Simon Wagner
Upfingen / Simon Wagner 16.09.2017

Mit Hammer, Schraubenzieher, vor allem aber mit viel Idealismus ausgerüstet, haben sich vor rund vier Jahren eine handvoll Enthusiasten aufgemacht, die Welt – zumindest die Upfinger – ein klein wenig besser zu machen.

Selbst gaben sie sich den Namen Spielplatzfreunde und haben sich bei der Vereinsgründung nur ein einziges Ziel gesetzt: die Instandsetzung des vormals marode gewordenen Spielplatzes im St. Johanner Teilort. Es wurde gebaggert, geschraubt und viel ehrenamtliche Hand angelegt, ehe aus dem tristen Fleck am Ortsrand ein regelrechtes Spielparadies mit zahlreichen Attraktionen geworden ist. Das Gesamtpaket der Spielgeräte hatte einen Wert von rund 25 000 Euro, die der Verein aus eigener Tasche bezahlte. Die Gemeinde steuerte weitere 5000 Euro bei.

Der Anspruch des Vereins um Fabian Röken war es damals, einen Ort für Kinder, aber auch einen Treffpunkt für sämtliche Generationen zu schaffen. Vier Jahre später gilt: Die Skepsis vieler Beobachter war unbegründet, die Mission ist längst erfüllt. Auch Dank nicht nachlassender Bemühungen und immer neuer Investitionen – kürzlich wurde etwa der angrenzende Bolzplatz mit Hilfe einer Stiftung von Grund auf saniert und wieder eingeweiht – hat sich der Spielplatz in ein Kleinod verwandelt, das nicht nur Eltern und Kinder aus St. Johann, sondern auch aus der umliegenden Umgebung anlockt. Aus den vormals zehn Vereinsmitgliedern wurden inzwischen 40, die nicht zuletzt auch durch ehrenamtliche Dienste das Projekt tatkräftig unterstützen. Darüber hinaus lebt der Verein von Spenden und Arbeitseinsätzen, die örtliche Handwerksbetriebe zumeist kostenlos verrichten.

Statt zu arbeiten wird am Sonntag, 18. September jedoch wieder einmal groß gefeiert. Ab 14 Uhr steigt das 5. Spielplatzfest, mit einem bunten Programm und viel guter Laune. Als Attraktion und Herausforderung für die Erwachsenen wird auch wieder der legendäre Gummistiefel-Weitwurf stattfinden.