Neuhausen Sorgen um den Einzelhandel

In Neuhausen ist derzeit kein Durchkommen: Die Ortsdurchfahrt soll acht Monate lang gesperrt bleiben.
In Neuhausen ist derzeit kein Durchkommen: Die Ortsdurchfahrt soll acht Monate lang gesperrt bleiben. © Foto: Thomas Kiehl
CAROLA EISSLER 12.05.2016
Noch gibt es Ecken und Kanten, manches Umleitungsschild muss nachgebessert werden. Die Ortsdurchfahrt Neuhausen ist seit Wochenbeginn gesperrt.

Am Tag eins nach der Sperrung der Neuhäuser Ortsdurchfahrt tagte der Ortschaftsrat. Gelegenheit für eine erste Bilanz. Auch wenn Konrad Berger vom Stadtplanungsamt davor warnte, gleich zu Anfang dieses und jenes umzuändern. "Das muss sich alles erst einspielen."

Seit Montagnachmittag ist die Metzinger Straße durch Neuhausen gesperrt, die Salonkreuzung soll ab 4. Juli komplett dicht sein. Der überörtliche Verkehr wird großräumig umgeleitet, der innerörtliche Verkehr soll sich auf verschiedene Straßen verteilen. So sind jedenfalls die Planungen. Klaus Rümmelin merkte am Dienstagabend jedoch an, das klappe bislang noch nicht. Denn sowohl die Theodor-Heuss-Straße ist wegen einer Bauverzögerung immer noch gesperrt (und zwar bis Ende Mai), als auch die Kleiststraße, wo eine private Baumaßnahme durchgeführt wird, die sich ebenfalls verzögert.

Friedemann Salzer macht sich derweil große Sorgen um den Einzelhandel in Neuhausen. Bereits am Nahkauf habe man gesehen, dass die Parkplätze leer seien. "Der Einzelhandel hängt am seidenen Faden", sagte Salzer. Eine Initiative soll darum werben, dass gerade während dieser Baustellenzeit verstärkt in Neuhausen eingekauft wird. Die Ortsdurchfahrt Neuhausen bleibt acht Monate gesperrt, weil dort sowohl die Ermsbrücke als Teil der Metzinger Straße saniert wird, als auch die Kreuzung komplett neu angelegt und die Ortsdurchfahrt neu gestaltet wird. Die Salonkreuzung ist seit 2006 Teil des Sanierungsgebiets "Neuhausen Mitte II".

Die alte ehemalige B 28 wird in eine Stadtstraße umgewandelt. Für Brückensanierung und Straßenneugestaltung werden rund eine Million Euro ausgegeben.