Metzingen Shopping für Unermüdliche

Am Freitag, 20. Juli, gibt es in Metzingen wieder eine lange Einkaufsnacht.
Am Freitag, 20. Juli, gibt es in Metzingen wieder eine lange Einkaufsnacht. © Foto: Archiv
Metzingen / Nicole Wieden 09.07.2018

Beim sogenannten „Late Night Shopping“ hatten Modebewusste bereits in der Vergangenheit die Möglichkeit, an ausgewählten Tagen im Jahr bis Mitternacht einen Shoppingmarathon durch die Stadt hinzulegen. Häufig beschränkte sich die Route der zahlreichen Schnäppchenjäger jedoch überwiegend auf das Areal der Holy AG. Das könnte sich mit der Programmgestaltung des Midnight-Shopping am 20 Juli ändern.

Eine attraktive Innenstadt

Nachdem aufgrund eines Urteils vom Bundesverwaltungsgericht Leipzig aus dem Jahr 2015 der im Frühjahr übliche verkaufsoffene Sonntag nicht mehr stattfindet, sollen 2018 zusätzliche Shopping-Events als Ausgleich dienen. Die Metzingen Marketing & Tourismus GmbH (MMT) hat hierfür das Konzept des Midnight-Shopping entworfen, das an drei Terminen umgesetzt wird.

Nach einer erfolgreichen ersten Veranstaltung am 20. April folgt am nächsten Freitag, 20. Juli, der Haupttermin. An der Veranstaltung beteiligen sich die Outletcity ebenso wie 36 Einzelhandelsgeschäfte in der Innenstadt, die sich zuvor bei der Stadt angemeldet haben.

Midnight-Shopping und „Late Night Shopping“ weisen im Konzept im Grunde keine Unterschiede auf. Allerdings hat es sich die Marketingabteilung der Stadt für den Freitag zur Aufgabe gemacht, die Attraktivität der Innenstadt in den Fokus zu rücken: Zusätzlich zum kulinarischen Angebot der Gastronomen werden an fünf Foodtrucks außergewöhnliche Kreationen, etwa Schokoladenburger oder erfrischende Sommergetränke, verkauft.

Auf dem Marktplatz und entlang der Reutlinger Straße werden ab 20 Uhr Rock und Blues von der Coverband „Biko & The Damaged Labour Horns“ zu hören sein.

Dazu werden Lichtinstallationen an ausgewählten Fassaden für eine entspannte Atmosphäre sorgen: „Auch die Metzinger selbst sollen sich angesprochen fühlen“, gibt Waltraud Schweizer zu verstehen. „Es soll ein schöner, sommerlicher Abend werden, bei dem die Leute entspannt einkaufen können.“

Das Angebot in der Innenstadt soll einen Kontrastpunkt zum Treiben auf dem Holy-Areal bilden. Während weit angereiste Outletkunden für den Metzinger Einzelhandel nur bedingt einen interessanten Kundenstamm darstellen, bietet sich an diesem Abend für die Händler eine gute Möglichkeit, sich der lokalen Kundschaft zu präsentieren. Die MMT hofft mit dem Angebot insbesondere die Metzinger und Gäste aus den umliegenden Städten und Gemeinden zu erreichen.

Dschungelfieber in Outletcity

Parallel zum Programm der Stadt wird die Outletcity unter dem Motto „Urban Jungle“ mit Chill-Out-Lounges im Dschungelambiente locken: Ab 18 Uhr wird auf dem Schwenkel-Areal DJ Cuthana aus Stuttgart auflegen, außerdem wird die Band „Line-IN“ Akustikrock zum Besten geben. Verpflegung finden die Einkäufer zusätzlich zu „Olio e Pane“ auch hier bei drei Foodtrucks. Wer mehr als 250 Euro ausgibt, darf sich am Lindenplatz gratis einen Drink besorgen.

Um den Nachwuchs bei Laune zu halten, werden dort auch Sonderaktionen wie zum Beispiel Kinderschminken angeboten. Außerdem können im dritten Obergeschoss des Joop-Gebäudes Kinder von drei bis zwölf Jahren zwischen 12 und 21 Uhr im „Kids Camp“ zur Betreuung abgegeben werden.

Bei gutem Wetter erwartet die MMT rund 20 000 Besucher. Trotz des Andrangs will man eine möglichst entspannte Einkaufsatmosphäre schaffen, was sicher gelingt, da sich die Shopper und Einkäufer von 10 bis 24 Uhr über den Tag verteilen werden.

Sollte sich am dritten und letzten Midnight-Shopping am 14. September nochmals eine große Zahl an Einzelhändlern beteiligen, könnte sich die Marketingabteilung ein ähnliches Programm vorstellen. Da es sich am 20 Juli jedoch um die Hauptveranstaltung handelt, ist für den Herbst bislang ein weniger aufwendiges Programm geplant.

Straßensperrungen und Parkmöglichkeiten

Von Freitag, 20. Juli, ab 12 Uhr werden der Marktplatz und die Reutlinger Straße zwischen Lindenplatz und Einmündung Gartenstraße sowie die Durchfahrt und die Parkplätze in der Metzgerstraße bis Samstag, 21. Juli, um 1.30 Uhr vollständig gesperrt. Halbschranken befinden sich in folgenden Straßen: Schießwasßen (Einmündung Wilhelmstraße), Kanalstraße (Einmündung Eichbergstraße), Christian-Völter-Straße (Einmündung Reutlinger Straße/B28 Alt). Die Parkhäuser P4, P4.1 und P7 sind an den Veranstaltungstagen kostenlos. Auf P0, P1, P2, P3 und P3.1 fallen 50 Cent pro Stunde an. In der Outletcity beträgt der Tageshöchstsatz 4 Euro.Die Touristeninformation ist bis 24 Uhr unter der Nummer (0 71 23) 92 53 26 erreichbar.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel