Naturfreunde Senioren wandern im Schwarzwald

Die Naturfreunde-Senioren erlebten eine abwechslungsreiche Ausfahrt in den Schwarzwald.
Die Naturfreunde-Senioren erlebten eine abwechslungsreiche Ausfahrt in den Schwarzwald. © Foto: Privat
Metzingen / swp 04.07.2018

Gut 50 rüstige und interessierte Naturfreunde und Gäste nahmen an der Ausfahrt mit Wanderung der Metzinger und Reutlinger Naturfreunde-Seniorengruppe teil. Die Busfahrt erfolgte über Tübingen, Nagold entlang der Nagoldtalsperre bis zum Wanderausgangspunkt Baiersbronn-Obertal. Das Dorf liegt im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord auf einer Höhe zwischen 580 und 700 Meter.

Dort angekommen brachen die aktiven Wanderer zu einer zweistündigen Wandertour auf. Der Naturpark Schwarzwald zeichnet sich durch die einzigartige Schönheit und Vielfalt der Landschaft aus: Tief eingekerbte Täler, Felsen, rauschende Bäche, Tiere auf Wiesen und Weiden formen den Schwarzwald. Die landschaftlich schöne Strecke führte auf dem „alten Ruhesteinweg“ über die „Hau-Hütte“ zur „Unter-Steiner-Hütte“ und zur „Ober-Steiner-Hütte“ und von dort aus weiter zum Naturschutzzentrum „Ruhestein“.

Die Wanderer trafen hier auf die „Ausflügler“, und gemeinsam besichtigte die Gruppe das „Naturschutzzentrum Ruhestein“.

Nach zahlreichen und interessanten Informationen über den Nationalpark, seine Geologie und Geschichte sowie über die besonders schützenswerten Arten im nördlichen Schwarzwald begab sich die Gruppe zum genussvollen Kaffeekränzchen, um anschließend die Rückfahrt über die Schwarzwalhochstraße in Richtung Heimat anzufahren.

In fröhlicher Gemeinschaft

Zum Ausklang des Tages wurde in der Nähe von Reutlingen nochmals zum Abendessen eingekehrt, um in gemütlicher Runde den erfolgreichen Ausflug in den Schwarzwald zu beenden. Für die Senioren war der Ausflug wieder ein gelungener und fröhlicher Tag in der Gemeinschaft. Die Naturfreunde Senioren freuen sich deshalb schon jetzt auf das nächste Gemeinschaftserlebnis dieser Art.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel