Hülben Schnell angezogen

SWP 15.11.2014

Die Feuerwehr muss bei einem Brand immer schnell da sein, um das Feuer zu löschen. Die Anfahrten dauern etwa sieben Minuten. Die Feuerwehrmänner müssen eine persönliche Schutzausrüstung anziehen. Dazu gehören: Sicherheitsstiefel, Jacke, Hose, Helm, Handschuhe und Koppel (Gürtel). Bis das alles angezogen ist dauert es weniger als 20 Sekunden.

Die Feuerwehr hilft nicht nur wenn es brennt, sondern auch bei Verkehrsunfällen, Hochwasser oder anderen Naturkatastrophen. Bei Unfällen müssen die Wehrmänner Personen aus Autos befreien oder auf der Straße das ausgelaufene Öl beseitigen. Damit die Männer schnell einsatzbereit sind hat jeder von ihnen einen Alarmempfänger. Manchmal kann man das Feuer nicht mit Wasser löschen, dann setzt die Feuerwehr einen Schaum-, Pulver- oder CO2-Löscher ein.

Lenn Heinkel, Klasse 4,

Peter-Härtling-Schule, Hülben