Polizei Radfahrer schwer verletzt

Metzingen / swp 16.07.2018

Ein 21 Jahre alter Autofahrer hat am späten Freitagabend auf der B 28 einen ebenfalls 21 Jahre alten Radrennfahrer angefahren und dabei schwer verletzt. Der Autofahrer war auf der Bundesstraße von Bad Urach her kommend in Fahrtrichtung Metzingen unterwegs, wie die Polizei mitteilt. Kurz nach der Anschlussstelle Neuhausen bemerkte der junge Autofahrer den am rechten Fahrbahnrand der Bundesstraße verbotswidrig fahrenden Rennradfahrer zu spät und fuhr auf diesen hinten auf. Hierdurch stürzte der Rennradfahrer und verletzte sich schwer. Er musste mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel