Beamte der Verkehrspolizeidirektion Tübingen haben am Dienstag Geschwindigkeitskontrollen auf der B 28 bei Metzingen durchgeführt.

118 Fahrer geblitzt

Hierbei wurden 118 Verkehrsteilnehmer mit einer zum Teil weit höheren Geschwindigkeit als die erlaubten 120 km/h gemessen. Der schnellste Pkw-Lenker war nach Abzug der Toleranz mit 148 Stundenkilometern unterwegs.

Biker fährt über 200

Übertroffen wurde er von einem Motorradfahrer. Der Biker fuhr mit seiner Maschine mit knapp über 200 km/h durch die Messanlage, was eine Überschreitung nach Abzug der Toleranz von 75 km/h ergibt.

Saftiges Bußgeld und Fahrverbot

Ihn erwarten neben einem Bußgeld von 600 Euro drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei. Die Geschwindigkeitskontrollen werden fortgesetzt. Überhöhte Geschwindigkeit ist bei den schweren Verkehrsunfällen eine der Hauptunfallursachen.

Das könnte Dich auch interessieren:

Kurioser Unfall in Metzingen Auto rollt am Freibad in die Erms

Metzingen