Als wir vor etwa einem Jahr über Lieferengpässe bei diversen Medikamenten berichteten, herrschte eine gewisse Ernüchterung. Apothekerin Kathrin Schweizer klagte in einem Interview mit unserer Zeitung darüber, täglich etwa 25 Prozent der Arbeitszeit damit zu verbringen, nach Alternativen für ni...