Riederich Pfadfinder sammeln für Bedürftige

Von der Sammelaktion profitieren die weniger gut Betuchten.
Von der Sammelaktion profitieren die weniger gut Betuchten. © Foto: Stefan Heide
Riederich / STEFAN HEIDE 12.10.2015
Die Pfadfinder haben am Samstag im evangelischen Gemeindehaus Waren für Flüchtlinge und andere Bedürftige gesammelt - wegen der großen Resonanz beendeten sie die Aktion vorzeitig.

Auf einem Pfadfinderlager in den Sommerferien war ein Flüchtling dabei, mit dem der Riedericher Pfadfinder Lukas Bach inzwischen befreundet ist. Außerdem sind die Leistungen für Asylbewerber begrenzt. So kamen die Pfadfinder auf die Idee Dinge zu sammeln, die Flüchtlinge benötigen: Bettwäsche, Hand- und Geschirrtücher, Geschirr, Pfannen und Töpfe sowie Spielsachen wie Mikado, Puzzles, Memory, Würfel, Bälle, Springseile, Federballspiele.

Das Echo auf den Hilfeaufruf war überwältigend: Ab 9 Uhr bauten neun Pfadfinder im Eingangsbereich des evangelischen Gemeindehauses einen Stand für die Sammlung auf, von 10 Uhr bis 13 Uhr wollten sie Waren entgegennehmen, aber die ersten Spender waren schon um 9 Uhr zur Stelle. Bereits um 11.30 Uhr beendeten die Pfadfinder die Sammlung, weil so viel abgeliefert worden war. Nur ausnahmsweise nahmen sie noch weitere Spenden an, etwa von einer Frau, die extra aus Pfullingen gekommen war.

Die gesammelten Waren wurden am Samstag von den Pfadfindern sortiert und vom Riedericher Freundeskreis Asyl abgeholt. Ein Teil der Spenden soll etwa 80 Flüchtlingen zugutekommen, die in rund zwei Wochen in Riederich ankommen werden. Ein weiterer Teil wird an Asylkreise in der Region sowie an Tafelläden, an das Metzinger Kinderkörble und die Kleiderlädle in Metzingen und Bad Urach weitergegeben. So profitieren auch einheimische Bedürftige von der Sammelaktion.

Aktiv sind die Pfadfinder auch auf ihrem ureigensten Gebiet: Jungen im Alter von elf bis 13 Jahren, die sich für die Pfadfinder interessieren, sind für Mittwoch, 11. November, um 17.30 Uhr ins evangelische Gemeindehaus in Riederich eingeladen: Die Pfadfinder wollen eine neue Gruppe gründen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel