Hülben Patenschaften in der Schule

SWP 15.11.2014

In der ersten Schulwoche am 19. September war Einschulung. Die Klasse zwei führte ein Theaterspiel vor. Dann war der große Moment gekommen, wir kamen an die Reihe. Am Schluss waren 25 Patenkinder und 24 Viertklässler aufgeteilt. Erkennungszeichen sind die gelben Schildmützen der Patenkinder und die grünen Schildmützen der Paten. Unsere Aufgabe ist es den Erstklässlern zu helfen, wenn sie Unterstützung brauchen oder etwas nicht finden. Am 9. Oktober stand ein Ausflug mit den Patenkindern an. Wir liefen auf den Dürrlau Spielplatz. Dort gab es Spiele, die wir Viertklässler vorbereitet haben. Danach ging es in den Wald. Dort spielten wir Verstecken. Zuletzt liefen alle an die Schule zurück. Die Patenschaft macht für die Kleinen den Schulstart leichter. Wir Großen lernen Verantwortung.

Timm Schwertle, Klasse 4,

Peter-Härtling-Schule, Hülben