Würtingen Oldtimer knattern wieder über die Alb

Würtingen / SWP 20.06.2016

Zum achten Oldtimertreffen mit Rallye laden am Samstag, 25. Juni, und Sonntag, 26. Juni, die Oldtimerfreunde St. Johann in die Festhalle ein. Das Fest beginnt am Samstag um 15 Uhr mit der Bewirtung in der Festhalle. Es gibt Oldtimerbraten, Rote und Currywurst sowie hausgemachten Kartoffelsalat und Pommes. Es können Oldtimer angeschaut und Fachgespräche geführt werden. Am Samstag ab 20 Uhr findet das beliebte Wettsägen mit der Zwei-Mann-Waldsäge statt, bei dem viele Sachpreise zu gewinnen sind. Anmeldungen können in der Geschäftsteile unter Telefon: (0 71 22) 98 88 abgegeben werden. Eine Mannschaft besteht aus vier Mitstreitern.

Am Sonntag, 26. Juni, kann ab 8 Uhr in der Festhalle in Würtingen gefrühstückt werden. Um 10 Uhr ist die Begrüßung durch St. Johanns Bürgermeister Florian Bauer, danach ist Fahrerbesprechung und um 10.30 Uhr ist Beginn der Rallye.

Rollende und chromblitzende Raritäten werden wieder über die schwäbische Alb knattern. Die Rallye führt auch über den Bad Uracher Marktplatz. Dort wird jedes Fahrzeug vorgestellt und es wird ein Wertungspunkt anfahren. Es werden wieder viele Oldtimerfahrzeuge und Gäste aus Deutschland, Frankreich und Umgebung erwartet.

Die Siegerehrung der Rallye findet gegen 17 Uhr statt. Die Pokale werden von Wacholderkönigin Jasmin Strohm überreicht. Vergeben werden mehr als 60 Pokale, unter anderem Pokale für die weiteste Anreise, den ältesten und jüngsten Teilnehmer, das älteste Fahrzeug sowie ein Wanderpokal.

Kuchenspenden können bei Familie Kolb, Telefon: (0 71 22) 98 88 angemeldet werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel