Ein Sachschaden von 42000 Euro und eine Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Samstagabend auf der Bundesstraße 312 in Höhe von Neckartailfingen ereignet hat. Ein 21 Jahre alter Opelfahrer war gegen 19.15 Uhr auf der Stuttgarter Straße von Neckartailfingen her kommend in Richtung Aichtal unterwegs.

Junger Mann missachtet Vorfahrt

Beim Einfahren auf die Bundesstraße missachtete er die Vorfahrt einer von links kommenden, in Richtung Stuttgart fahrenden, 61 Jahre alten Audifahrerin. Der Opel des jungen Mannes kollidierte seitlich mit dem Audi. Ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen, flüchtete der 21-Jährige mit seinem Auto in Richtung Stuttgart.

Mehrfach gegen die Leitplanke

Beim Abbiegen an der Abfahrt in Richtung Aichtal streifte sein Autor dann mehrfach die Leitplanke und prallte anschließend frontal gegen eine dortige Brückenbegrenzung. Der Fahrer und seine beiden Mitfahrerinnen, von denen eine leicht verletzt wurde, setzten, da der Opel nun fahruntüchtig war, ihre Flucht nachfolgend zu Fuß fort.

Polizeistreife stellt die Flüchtenden

Im Rahmen einer Fahndung konnten diese von einer Streifenwagenbesatzung in unmittelbarer Nähe angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der 21-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand, sich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis befindet.

Das Auto war gestohlen

Außerdem hatte er den Opel zuvor in Esslingen entwendet und mit anderen Kennzeichen versehen. Der 21-Jährige, welchem unter anderem auch eine Blutprobe entnommen wurde, hat sich nun wegen diverser strafrechtlicher Verstöße zu verantworten.