Metzingen Mit Weinprinzessin

SWP 04.10.2014

Die Weinlese ist größtenteils abgeschlossen, da ist es nicht mehr lange hin, bis das traditionelle Sieben-Keltern-Fest gestartet wird - in diesem Jahr immerhin zum 38. Mal.

Acht Tage wird dann vom 18. bis 26. Oktober wieder in der Besenwirtschaft in der Äußeren Stadtkelter gefeiert, wobei sich neben dem Förderkreis Metzinger Keltern die Stadtkapelle Metzingen, Liederkranz Eintracht Metzingen, drei Glemser Vereine sowie der Musikverein Neuhausen die Bewirtung an den einzelnen Tagen aufteilen.

Festeröffnung ist am Samstag, 18. Oktober, um 16.30 Uhr, wobei eine Weinprinzessin zu Gast ist und traditionell ein Fahner an verdiente Schaffer übergeben wird.

Auftakt in der Kelter ist dann um 17 Uhr. Am Montag, 20. Oktober, ist Ruhetag beim Sieben-Keltern-Fest, am Mittwoch Seniorennachmittag.

Ab Montag, 6. Oktober, können bei den einzelnen Vereinen Plätze reserviert werden.

Die beiden Eröffnungstage am Samstag/Sonntag, 18./19. Oktober, gestaltet der Musikverein Neuhausen; hier kann unter E-mail mv-neuhausen-erms@gmx.de oder unter Telefon: (01 70) 8 51 71 26 belegt werden. Der Förderkreis Metzinger Keltern ist für Dienstag/Mittwoch, 21./22. Oktober, und Seniorennachmittag am Mittwoch zuständig: helga-seitz@gmx.de; Telefon: (0 71 23) 88 84 08; der Liederkranz Eintracht Metzingen bewirtet am Donnerstag, 23. Oktober: eintrachtmetzingen@gmx.de, Telefon: (0 71 23) 1 51 33; die Arbeitsgemeinschaft Glemser Vereine wird sich am Freitag, 24. Oktober: frankaichele@aol.com, Telefon: (01 72) 7 36 02 85, um die Gäste in der Festkelter kümmern. Zum Abschluss ist die Stadtkapelle Metzingen am Samstag/Sonntag, 25./26. Oktober, zuständig, www.sk-metzingen.de. Reservierte Plätze sind werktags bis 18 Uhr zu belegen.