Engagement Metzinger Wochen für den Frieden

swp 12.10.2017

Zum Auftakt der diesjährigen Metzinger Friedenswochen kommt mit Dr. Erös, dem Gründer der Kinderhilfe Afghanistan,  kein Unbekannter nach Metzingen. Schon vor über zehn Jahren war Dr. Erös in Metzingen und berichtete am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium über das Land und sein Engagement. Nun kommt er am Mittwoch, 18. Oktober, um 19.30 Uhr zu einem Vortrag im Rahmen der Metzinger Friedenswochen  in die Medienakademie Metzingen und erzählt von seiner aktuellen Arbeit.

Nur gewaltfreies Handeln macht friedliches Zusammenleben möglich. Seit 2002 entstanden 30 Schulen, Krankenhäuser und Waisenhäuser durch die Kinderhilfe Afghanistan. Dr. Erös kennt das Land und die Sprache wie kaum ein anderer. Er berichtet über die Hintergründe und warum militärische Gewalt  keinen Frieden erzwingen kann.

Am Mittwoch, 18. Oktober, um 19.30 Uhr findet der Vortrag von Dr. Erös, Gründer der Kinderhilfe Afghanistan, in der Medienakademie Metzingen, Eisenbahnstraße 29, statt.