Das Diakoniezentrum in Tandala ist eine Insel der Hoffnung für Kinder, die mit einer Behinderung leben müssen, ihre Eltern verloren haben oder aus schwierigen Lebensverhältnissen kommen. Ihnen bietet die Schule des Zentrums die Chance, jenes Rüstzeug zu erwerben, um später selbstbestimmt leben zu können.
Rund 300 Paten unterstützen dieses Projekt inzwischen über das Programm „Karibu Shuleni“ im Wunsch, den Mädchen und Jungen aus Armut...