Metzingen / swp

Eine frisch bedruckte Kehrmaschine sorgt seit Kurzem bei ihren Touren in Metzingen, Neuhausen und Glems sowie in Eningen, Grafenberg und Riederich für Aufmerksamkeit. Das Gefährt ist das Ergebnis einer Kooperation der Metzinger Marketing und Tourismusgesellschaft (MMT) und des Metzinger Baubetriebshofs.

„Die Kooperation bietet sich an, denn die MMT führt zahlreiche Veranstaltungen durch und der Baubetriebshof ist bei den Veranstaltungen häufig im Einsatz“, so Jochen Krohmer von der Stadtverwaltung. Gemeinsam mit Meike Hespeler von der MMT, Eberhard Müller, dem Leiter des Baubetriebshofs, und Uwe Merten, der die Kehrmaschine regelmäßig fährt, wurde das Gefährt jetzt vorgestellt.

Das könnte dich auch interessieren:

Frühjahrsputz: In Dettingen, Riederich und Pliezhausen war am Samstag Markungsputzete.