Metzingen Lukas’ großer Traum vom Wachstum

Der kleine Lukas und seine 4,20 Meter große Freundin, die Sonnenblume.
Der kleine Lukas und seine 4,20 Meter große Freundin, die Sonnenblume. © Foto: Privat
Metzingen / swp 15.08.2018
Ein kleiner Junge bekommt ein Samenkorn geschenkt. Daraus wird eine Blume von riesenhaftem Wuchs.

Im Frühjahr erhielt Lukas Eisele in seinem Kindergarten Harthölzle – wie jedes andere Kind in seiner Gruppe – ein Sonnenblumen-Samenkorn. Dies brachte er mit zu seinen Großeltern in die Ohmstraße und hat dies dort selber im Garten in den Boden gesteckt und beauftragte gleichzeitig seinen Opa damit, dieses Korn täglich zu gießen und die hoffentlich kommende Sonnenblume zu pflegen.

Gesagt, getan. Der Opa nahm jeden Abend die Gießkanne zur Hand. Und nachdem sich das erste Grün der Sonnenblume zeigte, bat Lukas den Opa, weiter zu gießen. Fortan schaute er jeden Tag nach seiner Sonnenblume.

Und die Sonnenblume ging immer weiter und immer weiter in die Höhe, und nun hat sie eine schöne Blüte entwickelt.

Nach mehrmaligem „Sichern und Sprießen“ durch den Opa steht nun eine 4,20 Meter hohe Sonnenblume in voller Blüte in der Ohmstraße und ist Lukas’ ganzer Stolz.

Ob die darin reifenden Kerne wohl genauso viel Energie in sich haben und nächstes Jahr für ein ähnlich schönes Erlebnis sorgen können? Die Pflege hat der Opa bereits zugesagt und zusammen mit Felix, dem anderen Enkel, werden nächstes Jahr zwei Kerne in den Boden gesteckt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel